Satz

Sätze bilden mit Wörtern

Die grammatikalischen Regeln helfen, dass der Zuhörer das Gesagte sofort seiner Sprache zuordnen und verstehen kann. Manchmal irritiert schon eine andere Stellung des Hilfsverbs...

Satzbildung

  • wenn das Kind manchmal auch einfache Sätze nicht bilden kann
  • wenn seine Sätze unvollständig und das Kind dadurch unsicher wirkt
  • wenn die Verbstellung oft nicht korrekt ist ("Ich in den Kindergarten gehe" STATT "Ich gehe in den Kindergarten" - "Weil muss ich" STATT "Weil ich muss")
  • wenn es Nebensätze nicht oder kaum braucht und nur in einfachen Hauptsätzen spricht

dann fragen Sie bei Unsicherheit und/oder Besorgnis nach: Kontakt

 

 

Was Sie vielleicht zusätzlich beobachten könnten:

  • verzögerter Beginn von Mehrwortäusserungen (2 Wörter und mehr)
  • reduzierte Äusserungslänge (kurze unfertige Sätze)
  • Fehlen von Hilfsverben
  • Auslassen von Funktionswörtern wie Artikel, Präpositionen, Pronomen, Konjugationen
  • Wortstellungsfehler entgegen unserer deutschen Grammatik
  • Fragesätze ohne Fragewort, stattdessen mit Stimmanhebung
  • starre gleichbleibende Satzmuster
  • Fehlen von obligatorischen Satzteilen wie Subjekt oder Objekt