Informationen zur Sprache für jedermann!

Die Welt entdecken

Das Selbstvertrauen stärken

Den Alltag meistern

Beziehungen pflegen

"Es liegt in der Natur der Menschen, Sprache zu erwerben. Kleine Kinder sind fähig, in einer Zeitspanne von drei bis vier Jahren Sprachäusserungen zu verstehen, einen Grundwortschatz aufzubauen, Sätze nach spracheigenen Regeln zu bilden und gut verständlich zu sprechen. Das ist eine Leistung, vor der wir mit Erstaunen stehen, und das Interesse, diesem "Wunder an Geschehen" auf den Grund zu gehen, ist gross." (RIESER, Ruth; 2015)


  • Hier wird das Kindergartenalter ab 4 Jahren und das frühe Schulalter zum Thema
  • Diese Website geht nicht auf die ersten frühen Spracherwerbsphasen ein
  • Die "Sprache" wird einfach, kurz und korrekt in ihren "Bausteinen" dar-  gestellt:

> Laut (Phonetik und Phonologie)
> Wort (Lexik und Semantik)

> Satz (Morphologie und Syntax)
> Kommunikation   (Sprachanwendung/Pragmatik)
> Sprachverständnis (Verstehen)

 

logopaediekompass.ch ermöglicht:

  1. Kurze, prägnante und gut verständliche Informationen zu Auffälligkeiten der Sprache
  2. Wenn/dann: Wenn ein oder mehrere Punkte zutreffen, dann nehmen Sie Kontakt auf. Aber auch bei Fragen und Unsicherheiten können Sie Kontakt aufnehmen
  3. Personen-, zeit- und ortsunabhängige Informationsplattform für alle interessierten Menschen und Betroffenen von Sprachauffälligkeiten/-störungen

Konstruktive Feedbacks zur Weiterentwicklung dieser Website sind erwünscht.

 

Was diese Website nicht ersetzen kann:

  • Persönliche Gespräche, Beratung und Abklärung bei einer Fachperson
  • Umfassende Informationen zu logopädischen Themen
  • Wissenschaftlichkeit
  • Vollständigkeit

 

  • Logopädie (von altgriechisch logos "Wort" sowie paideuein "erziehen") befasst sich mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- und/oder Hörbeeinträchtigungen
  • Nach RIESER sprechen Fachleute von einer Wahrscheinlichkeit für eine Spracherwerbsstörung von 6-8 Prozent eines Jahrgangs
  • Buben sind etwa doppelt so oft von Sprachauffälligkeiten betroffen wie Mädchen
  • Erfassung, Diagnostik, Beratung, Prävention und Therapie sind logopädischer Auftrag
  • Hier werden die Bereiche Information, Beratung und Prävention verfolgt
  • Niederschwellige und korrekte Informationen zur Sprache erleichtern den Umgang bei Störungen und Beeinträchtigungen

Wie erreichen Sie Ihr Ziel?

1. Suchen, entscheiden und "Baustein" wählen

2. Wenn - dann

  • wenn das Kind eine oder mehrere Auffälligkeit/en zeigt
  • wenn dies über Wochen zu beobachten ist
  • wenn es Sie, das Kind selber oder das Umfeld  beunruhigt
  • dann fragen Sie mich bei Unsicherheit und/oder Besorgnis und nehmen Kontakt auf - unverbindlich, hier und jetzt

Zu Aufbau und Inhalt

Was finden Sie?

  • klar aufgebaute, logische und korrekte Informationen zu den oben aufgeführten Bausteinen der Sprache
  • verständliche Sprache (ohne unnötige Fachbegriffe)
  • gute Übersicht, rasche Suche und einfache Hilfe
  • erste Einschätzung Ihrer Frage
  • zeit- und ortsunabhängige Möglichkeit zur Kontaktaufnahme direkt auf dieser Website mit diesem Link: Kontakt

Was finden Sie nicht?

  • umfassende und wissenschaftliche Abhandlungen zur Logopädie im Allgemeinen und zum Spracherwerb resp. zu Sprach-, Sprech- oder Stimmstörungen im Speziellen
  • Angaben zu Vorbedingungen der Sprache wie Motorik, Wahrnehmung, Intelligenz, Emotionalität u.a.
  • Information zu Zweit-/Fremd-sprachen bzw. Mehrsprachigkeit
  • persönliche Gespräche mit einer Fachperson